In Zeiten hoher Gewaltbereitschaft und Gewaltausübung (u.a. zunehmende Gewaltdarstellung in Fernsehen oder Computerspielen) sind Kinder immer früher Aggression und Gewalt ausgesetzt. Der Stärkere diktiert und der Schwächere muss sich unterordnen. So werden Kinder als die jüngsten und schwächsten Glieder innerhalb der Gesellschaft oft zu Opfern.

„Nicht mit mir!“ als ein von Pädagogen und Kampfsportlern entwickeltes Konzept hilft Kindern dabei, eine starke Persönlichkeit zu entwickeln, ohne ihnen Angst zu machen oder ihnen gar die Unbefangenheit zu nehmen. Ich kann Ihrem Kind dabei helfen, Gefahren zu erkennen und zu vermeiden und sich im Bedarfsfall kompetent Hilfe einzufordern.

Ich vermittle Möglichkeiten, wie man den eigenen Standpunkt selbstsicher behaupten kann und Techniken, mit denen man sich im Ernstfall verteidigen kann. Mit Köpfchen und Selbstbewusstsein lernen die Kinder, dass rechtzeitig weglaufen nicht feige, sondern klug ist und dass Hilfe holen kein Petzen ist. Aber eben immer im Bewusstsein, dass es 100% Sicherheit nicht geben kann.

Grundsätzlich soll das Gefahrenbewusstsein der Kinder geweckt werden sowie Vertrauen in die eigenen Gefühle („komisches Bauchgefühl“) und die eigene Stärke aufgebaut werden. Im Ernstfall eines Angriffs sind nur vorbereitete und geschulte Kinder gut gerüstet und haben eine Chance, brenzlige Situationen unversehrt zu überstehen oder sie bereits im Vorfeld zu vermeiden.

Kinder können zwar nicht zu 100% vor diesen Gefahren geschützt werden. Aber sie können lernen, Gefahren zu erkennen, einzuschätzen, die Gefahr zu benennen, sich Hilfe zu holen oder sichere Plätze aufzusuchen und sich notfalls mit den zur Verfügung stehenden Mitteln zu wehren.

Das „Nicht mit mir!“- Gewaltpräventionsprojekt ist das einzige deutschlandweite und bundeseinheitliche Konzept für Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung.

Ich möchte dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche zu selbstbewussten, starken Persönlichkeiten heranwachsen können.

Ich biete Kurse an für:

Vorschulkinder
Grundschulkinder
Sekundarstufe
Mädchen und Jungs
Frauen und Mädchen ab 14
Mehr Informationen ►

Kontakt

Kontakt

  • +49 (0) 176 631 90 133

  • Lena Besold
    Schwalbenweg 6a
    84478 Waldkraiburg

  • info@lena-besold.de

FOLLOW ME

@lenabesoldnimi